Der RSC genießt den goldenen Herbst. Die Marathonis waren heute Richtung Hürtgenwald unterwegs. Ziel war das Cafe Kern in Simonskall, tolle Streckenführung und super Kuchen.
Die Oldys but Goldys sind am Nachmittag nach Eicks gestartet, Kuchen gab es in der Zehntscheune.

74214557 2429733183729446 4418024057560104960 n 72612005 2429733760396055 3811807033095618560 n

Das wars, am Wochenende haben die Sportler des RSC Erftstadt die RTF Saison beendet. Bei absolutem Kaiserwetter waren Radler vom Rsc in Büttgen und Mönchengladbach unterwegs. Ein schöner Saison Ausklang. Nicht soviel Glück mit dem Wetter hatten Heike und Stephan. Die beiden besuchten Ostende und konnten ihre Regenschirme ausprobieren und haben ein alternatives Training absolviert. Am Montag haben sich Heike, Stephan, Petra und Tom bei ihren Touren, die letzten warmen Stunden mit viel Sonnenschein, auf ihren Strecken getroffen, schöner Zufall. Kommt alle gut durch die RTF freie Zeit......

bttgen

Nach seiner Verletzung, Schlüsselbeinbruch, hat sich Lutz Graf schnell wieder zu gewohnter Stärke erholt, ein Radmarathon zum erreichen des Deutschland Cup Trikot hat ihm noch gefehlt. Diesen hat er heute am letzten Termin absolviert, den Prenzlauer Hügelmarathon. Er war absolut begeistert, von der Organisation, der Landschaft einfach nur schön. Herzlichen Glückwunsch zu deiner Leistung. Im nächsten Jahr wird dieser Marathon sicher auf der to do Liste von manchem Mitfahrer des RSC Erftstadt stehen.

prenzlau

RSC Erftstadt on Tour. Ein Dankeschön an all unsere Mitglieder. Ausflug zur Ordensburg Vogelsang,  weiter mit dem Schiff über den Rursee nach Schwammenauel. Zum Abendessen nach Simmerath in das Hotel Seemöwe. 
Ein schöner Saison Ausklang, mit jeder Menge Spass.
Clubfahrt

Der RSC Erftstadt zu Gast bei Möwe Lürrip in Mönchengladbach, bei sehr ungemütlichen Bedingungen radelten Heike, Petra, Karlheinz, Detlef, Thomas, Stephan und Lutz die 110 km im platten Land. Für Lutz war es nach 5 Wochen Abstinenz die erste Rtf. Nach seinem Schlüsselbeinbruch musste er sich ziemlich in Geduld üben, schön das er wieder dabei ist.
Aber irgenwie ist im Moment der Wurm drin 🙄 am letzten Sonntag wurde die Trainingsrunde von Ralf durch den Sprung eines Hund in sein Rad gestoppt. Heute wurde Karlheinz durch eine Wurzel im Boden über den Lenker befördert. Beide hatten Glück im Unglück, wir wünschen ganz schnell gute Besserung.
Trotzdem ein Dankeschön an die heutigen Ausrichter, trotz des nicht so prickelndem Wetter war es eine gelungene Veranstaltung, wir kommen gerne wieder. 

Luerup

   
Die RSC Erftstadt-Webseite verwendet Cookies. Wenn du diese Webseite weiternutzt, akzeptierst du die Verwendung der Cookies